Ich arbeite für Oldenburg!

Wir suchen Verstärkung: Integrationsfachkraft (w/m/d)

im Jobcenter Oldenburg

Die Stelle auf einen Blick

Dienststelle:                            Jobcenter Oldenburg
Funktion: Integrationsfachkraft (w/m/d)
Bereich: Markt und Integration
Besoldungs-/Entgeltgruppe: A 10 NBesO/EG 9c TVöD
Wochenarbeitszeit: Vollzeit, wobei die Stelle grundsätzlich teilzeitgeeignet ist
Termin der Einstellung: 1. Oktober 2024
Beschäftigungsdauer: befristet für die Dauer eines Mutterschutzes, sowie einer sich voraussichtlich anschließenden Elternzeit
Ende der Bewerbungsfrist: 4. August 2024

 

 

Das Jobcenter Oldenburg ist eine gemeinsame Einrichtung aus der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven und der Stadt Oldenburg. Wir sorgen dafür, dass Menschen ohne ausreichendes Einkommen Bürgergeld gewährt wird. Zudem ist es unser Ziel, Kundinnen und Kunden möglichst in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln, sie beruflich zu qualifizieren und Vermittlungshemmnisse abzubauen. Denn die Menschen, die unsere Hilfe benötigen, sind häufig durch viele Problemlagen belastet. Unser Bestreben ist es, die Rückkehr ins Erwerbsleben und soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir in verschiedenen Bereichen und doch Hand in Hand zusammen. Zum einen in der Leistungsgewährung, zum anderen im Bereich Markt und Integration (Arbeitsvermittlung).

Die Integrationsfachkräfte begleiten unsere Kundinnen und Kunden auf dem Weg zur passenden Arbeits- oder Ausbildungsstelle. Im regelmäßigen Austausch ermitteln sie die Fähigkeiten und Potenziale der Kundinnen und Kunden, um anhand dessen Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten wie Weiterbildungen, Coachings oder Umschulungen einzuleiten. Die Beratung erfolgt individuell und fachgerecht. Hierbei arbeiten unsere Integrationsfachkräfte eng mit externen Netzwerkpartnern, wie zum Beispiel Bildungsträgern oder sozialen Beratungsstellen, zusammen. Intern stehen die Integrationsfachkräfte im engen Austausch mit der Leistungsabteilung und dem Arbeitgeber-Service.

  • Arbeitsvermittlung/-beratung und Integration von Arbeitnehmerkundinnen/-kunden
  • Planung, Organisation, Steuerung und Überwachung des Integrationsprozesses
  • Zuordnung der Arbeitnehmerkundinnen/-kunden zu einem Handlungsprogramm und dessen Umsetzung/Aktualisierung sowie Motivierung der Arbeitnehmerkundinnen/-kunden durch Beratung und Entscheidung zu den arbeitnehmerorientierten Förderleistungen und Abschluss von Kooperationsplänen
  • Vertiefte Beratung der Arbeitnehmerkundinnen/-kunden zu weitergehenden sozialen Fragenstellungen der Bedarfsgemeinschaft

Formale Voraussetzungen 

  • Hochschulabschluss in einem geeigneten sozialwissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang, zum Beispiel Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften, Wirtschaftspsychologie oder Wirtschaftswissenschaften oder
  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2/erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste (bisher gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) oder
  • die erfolgreich abgeschlossene Verwaltungsprüfung II oder
  • eine vergleichbare Qualifikation

Fachliche   ///  Persönliche   ///    Soziale Kompetenzen

  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Beratungskompetenz und Kundenorientierung
  • ein klares und verbindliches Auftreten
  • die Bereitschaft, sich in einer Einarbeitungsphase fundierte Kenntnisse der zielgruppenspezifischen Produkte und Programme der Arbeitsförderung sowie der Berufskunde und des zielgruppenspezifischen Arbeitsmarktes anzueignen bzw. die bereits erworbenen Kenntnisse zu vertiefen
  • vielseitige und sehr verantwortungsvolle Tätigkeit
  • sichere Bezahlung und krisenfester Arbeitsplatz
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
  • flexible Arbeitszeiten und -formen
  • sechs Wochen Urlaub im Jahr
  • Betreuung für Kinder von Mitarbeiter/innen bis drei Jahre bei unseren Stadtzwergen
  • Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • persönliche und fachliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Firmenfitness in Zusammenarbeit mit dem Anbieter Hansefit
  • Zuschuss zum Deutschland- oder Jobticket
  • Fahrradleasing

Wir haben noch mehr zu bieten! Erfahre mehr über unsere Benefits » .

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt gern Sabine Höhne, Bereichsleitung Markt und Integration des Jobcenters Oldenburg, Telefon 0441 21970-2411.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Annett Mönch, Fachdienst Personal und Organisation, Telefon 0441 235-3474.

Wir verstehen Diversität als Bereicherung und haben uns mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ausdrücklich dazu bekannt. Wir leben eine offene und tolerante Unternehmenskultur, in der alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren und wünschen uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dazu beitragen.

Vorteile gesucht? Erfahre mehr über unsere unschlagbaren Benefits »

Hilfe gesucht? Tipps und praktische Antworten für deine Bewerbung »

Lebensmittelpunkt gesucht? Erfahre mehr über den Standort Oldenburg »