Ich arbeite für Oldenburg!

Wir suchen Verstärkung: Mitarbeiter/in (w/m/d) im Team Verkehrsüberwachung

Die Stelle auf einen Blick

Amt:                                                       Bürger- und Ordnungsamt
Fachdienst: Zentraler Außendienst
Funktion: Mitarbeiter/in (w/m/d) im Team Verkehrsüberwachung
Entgeltgruppe: EG 5 TVöD
Wochenarbeitszeit: Vollzeit (39 Stunden), wobei die Stelle grundsätzlich teilzeitgeeignet ist
Termin der Einstellung: 1. Januar 2023
Beschäftigungsdauer: unbefristet
Ende der Bewerbungsfrist: 4. Dezember 2022

 

  • Feststellung von Ordnungswidrigkeiten im ruhenden Verkehr
  • Veranlassung von Abschleppmaßnahmen
  • Überwachung des fließenden Verkehrs
  • Einsätze bei Veranstaltungen im Stadtgebiet
  • Erstellung von Berichten und Stellungnahmen
  • Aussagen vor Gericht als Zeugin oder Zeuge

Es handelt sich überwiegend um Außendienst, der neben der Fußstreife mit Dienstfahrzeugen (Fahrräder, KFZ sowie Motorrollern) abgeleistet wird. Während der Ausübung des Dienstes ist Dienstbekleidung zu tragen. Erforderlich ist zudem der Führerschein der Klasse B (beziehungsweise der ehemaligen Klasse 3). Der fließende Verkehr wird mittels verschiedener Geschwindigkeitsmessanlagen überwacht.

Die Arbeitszeit wird in einem Zweischicht-Dienstplan vorgegeben. Hinzu kommen unterschiedliche Sondereinsätze in den Abendstunden und an Sonn- und / oder Feiertagen.

Formale Voraussetzungen 

  • Abschluss einer mindestens dreijährigen Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf sowie entsprechende Berufserfahrung im Umgang mit Kundinnen und Kunden

Fachliche   ///  Persönliche   ///    Soziale Kompetenzen

Gesucht wird eine engagierte, teamfähige, aber auch durchsetzungsfähige Persönlichkeit, die auch in kontroversen Gesprächen deeskalierend überzeugen kann. Darüber hinaus ist ein hohes Maß an Sensibilität und Kontaktfähigkeit erforderlich. Die beschriebenen Tätigkeiten erfordern in besonderem Maße eine sehr gute körperliche Verfassung, psychische Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen. Ein sicherer Umgang im Führen von Fahrzeugen im Anhängerbetrieb sowie technisches Verständnis sind für diese Tätigkeit erforderlich.

  • abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • sichere Bezahlung und krisenfester Arbeitsplatz
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
  • sechs Wochen Urlaub im Jahr
  • Betreuung für Kinder von Mitarbeiter/innen bis drei Jahre bei unseren Stadtzwergen
  • Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • persönliche und fachliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sport-, Entspannungs- und Gesundheitskurse im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Jobticket

Wir haben noch mehr zu bieten! Erfahre mehr über unsere Benefits ».

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt gern Oliver Hohnholt, Leiter des Fachdienstes Zentraler Außendienst, Telefon 0441 235-3545.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Simon Ferdinand, Fachdienst Personal und Organisation, Telefon 0441 235-2780.

Wir verstehen Diversität als Bereicherung und haben uns mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ausdrücklich dazu bekannt. Wir leben eine offene und tolerante Unternehmenskultur, in der alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren und wünschen uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dazu beitragen.

Vorteile gesucht? Erfahre mehr über unsere unschlagbaren Benefits »

Hilfe gesucht? Tipps und praktische Antworten für deine Bewerbung »

Lebensmittelpunkt gesucht? Erfahre mehr über den Standort Oldenburg »