Ich arbeite für Oldenburg!

Wir suchen Verstärkung: Sozialarbeiter/innen (w/m/d) für die Eingliederungshilfe

Die Stellen auf einen Blick

Amt: Amt für Teilhabe und Soziales   
Fachdienst: Eingliederungshilfe
Funktion: Sozialarbeiter/innen (w/m/d) 
Entgeltgruppe: EG S 12 TVöD
Wochenarbeitszeit: Vollzeit (39 Stunden), wobei die Stellen grundsätzlich teilzeitgeeignet sind
Ende der Bewerbungsfrist: 3. Dezember 2023
     
   
Kennziffer 1  
Termin der Einstellung: nächstmöglicher Zeitpunkt
Beschäftigungsdauer: zunächst befristet bis zum 28. Februar 2025 im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung
   
Kennziffer 2  
Termin der Einstellung: 1. Februar 2024
Beschäftigungsdauer: zunächst befristet bis zum 31. Mai 2025 im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung

 

  • Bearbeitung von Eingliederungshilfe nach dem SGB IX bei Unterbringungen außerhalb von Oldenburg in besonderen Wohnformen mit Feststellung des Unterstützungsbedarfs und der Hilfeplanung
  • Wahrnehmung von Terminen außerhalb Oldenburgs
  • sozialpädagogische Beratung
  • strategische und konzeptionelle Gesamtplanung/Teilhabeplanung inklusive Abschluss, Fortschreibung und Evaluation von Gesamtplänen mit ziel- und wirkungsorientierter Ausrichtung

Formale Voraussetzungen 

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (Diplom/Bachelor) oder einen vergleichbaren Abschluss

 

Fachliche   ///  Persönliche   ///    Soziale Kompetenzen

  • sicheres Auftreten, Einsatzbereitschaft und Selbständigkeit

  • Flexibilität und Teamfähigkeit

  • ausgeprägtes Maß an Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit

  • Fähigkeit zur Kooperation mit verschiedenen Netzwerkpartnern

  • gute Kenntnisse gängiger Anwendungsprogramme Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW als Dienstfahrzeug anerkennen zu lassen und zu nutzen

Relevante Berufspraxis auf dem Gebiet der sozialen Arbeit ist wünschenswert.

  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • sichere Bezahlung und krisenfester Arbeitsplatz
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
  • flexible Arbeitszeiten und -formen (zum Beispiel Homeoffice)
  • sechs Wochen Urlaub im Jahr
  • Betreuung für Kinder von Mitarbeiter/innen bis drei Jahre bei unseren Stadtzwergen
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • persönliche und fachliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sport-, Entspannungs- und Gesundheitskurse im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Jobticket

Wir haben noch mehr zu bieten! Erfahre mehr über unsere Benefits ».

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt gerne Susanne Jähnert, Leiterin des Fachdienstes Eingliederungshilfe, Telefon 0441 235-2481.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Heike Reinders, Fachdienst Personal und Organisation, Telefon 0441 235-2239.

Wir verstehen Diversität als Bereicherung und haben uns mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ausdrücklich dazu bekannt. Wir leben eine offene und tolerante Unternehmenskultur, in der alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren und wünschen uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dazu beitragen.

Unser Ziel ist es, das jeweils in einem Aufgabenbereich unterrepräsentierte Geschlecht zu fördern. Wir freuen uns deshalb im Rahmen dieser Ausschreibung besonders über Bewerbungen von Männern.

Vorteile gesucht? Erfahre mehr über unsere unschlagbaren Benefits »

Hilfe gesucht? Tipps und praktische Antworten für deine Bewerbung »

Lebensmittelpunkt gesucht? Erfahre mehr über den Standort Oldenburg »